Studierende erhalten 1000 Euro Preisgeld für E-Carsharinglösung in Tornesch.

Reinbek / Heide, 21. Januar 2019 - Weitere Auszeichnungen für Elektromobilitäts-Konzept in Elmshorn und Wärmeversorgungslösung in Pinneberg - Wettbewerb der Fachhochschule Westküste und der Stadtwerke in Schleswig-Holstein.

Marcel Boeck, Eike Melzer und Reickhard Müller heißen die Gewinner des mit 1000 Euro dotieren VSHEW-Awards, der am 18. Januar 2019 in Heide verliehen wurde. Ausgeschrieben hatte ihn der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW).

Bewerben konnten sich Studenten-Teams aus dem Studiengang

„Green Energy“

der Fachhochschule Westküste in Heide (FHW). Ihre Aufgabe bestand darin, in Kooperation mit je einem Stadtwerk innovative Lösungsansätze oder neue Geschäftsmodelle zur Umsetzung der Energiewende auszuarbeiten.

 „Die Siegerarbeit zeigt vorbildlich auf, wie sich die Parkplatznot in einer Wohnsiedlung durch ein umweltfreundliches E-Carsharing-Angebot der Stadtwerke Tornesch lösen ließe“, sagt VSHEW-Geschäftsführer Roman Kaak bei der Preisverleihung. In ihrem Wettbewerbsbeitrag haben die Studenten nach einer umfangreichen Bewohnerumfrage eine große Nachfrage festgestellt und belastbare Vorschläge für die Fahrzeugauswahl, Buchungs- und Abrechnungssoftware, Preismodelle unterbreitet. Ferner haben sie eine Finanzierungs- und Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgelegt und Alternativszenarien für den Fall einer besonders hohen oder niedrigen Auslastung erstellt.

Lobende Erwähnung fanden bei der Preisverleihung auch die Wettbewerbsbeiträge von zwei weiteren Studententeams der FHW: Miriam Hammer, Julian Etzel, Holger Strauß und Simon Wobken entwickelten eine Lösung, um den Energieeinsatz für die Wärmeversorgung eines neuen Pinneberger Wohnquartiers durch ein innovatives Nahwärmekonzept deutlich zu reduzieren. Selbst eine Komplettversorgung auf Basis regenerativer Energien könnte danach wirtschaftlich sinnvoll sein. „Beeindruckt hat die Jury besonders, dass sich die Studierenden nicht nur mit technischen Aspekten auseinandergesetzt haben, sondern auch eine plausible

Wirtschaftlichkeitsberechnung und ein Vermarktungskonzept vorlegen konnten“, sagt FHW-Professor Christian Buchmüller.

Kristina Lenz, Anja Träger und Jan-Niklas Rüdiger hatten in einem weiteren Wettbewerbsbeitrag ein innovatives Geschäftsmodell für den Vertrieb von Wallboxen durch die Stadtwerke Elmshorn ausgearbeitet. Diese Boxen dienen dem schnellen und sicheren Aufladen von Elektrofahrzeugen. „Elektromobilität ist ein Thema, für das sich immer mehr Bürger in Schleswig-Holstein interessieren. Konzepte zum Aufladen sind speziell in Kombination mit Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern ein wesentlicher Teil, dieser zukunftsweisenden Mobilitätsform zum Durchbruch zu verhelfen“, sagt FHW-Professor Oliver Opel.

© Rathjen/FH Westküste

Weitere Beiträge

  • HanseMerkur: Erneut bestes Jahresergebnis Das Unternehmen hat auch 2018 seinen Wachstumskurs fortgesetzt „Es war wieder ein bestes Jahr in unserer Unternehmensgeschichte. Wir sind besser in Kosten, E...
  • Condair: Überflieger mit großen Plänen Die Schweizer Condair Group ist der Weltmarktführer für Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung. In Norderstedt fand das Unternehmen die perfekte Landebahn für ...

Medienkooperation

Die Nordwirtschaft wird Medienpartner der Solutions Hamburg. Wir freuen uns den größten Kongress für die Digitalisierung von Unternehmen medial begleiten zu dürfen.Zukünftig finden unsere Nutzer auf unserem Portal alle wesentlichen News, Gast- und Fachbeiträge zum Event, sowie rabattierte Tickets für Unternehmen. In unseren sozialen Foren und Channels bieten wir unseren Lesern die Möglichkeit zum Austausch und Feedback zur solutions.Hamburg.Wir freuen uns auf viele gute Beiträge zu den drei Tagen der Wissensvermittlung für den digitalen Wandel. Aktuelle Beiträge:

Airbus: Digitale Revolution im Flugzeugbau

„Digitalisierung ist Teamsport“ – Interview mit Patrick Postel

______________________________________________________

 

Überblick

Kooperationspartner

 





Nordwirtschaft - Metropolregion Hamburg

bündelt die Kompetenzen der  Wirtschaftsakteure Norddeutschlands!
Die Website von NORD WIRTSCHAFT ist DIE digitale Informationsplattform von NORD WIRTSCHAFT Unabhängige Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Hamburg. Mehr...

Newsletter

News der Nord Wirtschaft für Ihr Postfach

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu
Vielen Dank.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok