728x90

Starke Wirtschaft Hamburg verpflichtet sich auf Kodex für faire und transparente Kammer-Wahl

Sprecherin der Plattform Starke Wirtschaft: Astrid Nissen-SchmidtDie Plattform Starke Wirtschaft Hamburg hat einen Kodex für eine faire und transparente Wahl für das Plenum der Handelskammer Hamburg vorgelegt. Die Plattform verpflichtet sich, das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns zu achten und Ehrbarkeit im täglichen Handeln zu zeigen. Ihre Ziele sind ein funktionsfähiges Plenum, welches der Spiegelbildlichkeit folgt. Weitere Ziel sind Respekt gegenüber der Neutralität der hauptamtlichen Kammer-Mitarbeiter und der Vorrang der Gesamtinteressen vor Firmeninteressen. Deshalb verlangt die Plattform von ihren Kandidaten Transparenz über Mitgliedschaften in Interessengruppen und Verbänden.

„Nach den schlechten Erfahrungen im Wahlkampf 2017 sollen die Wähler diesmal nicht durch unhaltbare Wahlversprechen getäuscht werden“, sagte Astrid Nissen-Schmidt, Sprecherin der Plattform Starke Wirtschaft Hamburg. Deshalb werde man sich proaktiv selber auf diesen Verhaltenskodex verpflichten und hoffe, dass sich andere Kandidaten dem anschließen. „Dabei geht es uns auch darum, auf Diffamierungen und Falschbehauptungen zu verzichten. Wir strecken unseren Mitbewerbern die Hand zur Verständigung aus und hoffen, dass andere aus den Fehlern von 2017 gelernt haben“, so Nissen-Schmidt. Verstöße gegen diesen Verhaltenskodex sollten aktiv von der Hinweisgeberstelle der Handelskammer kontrolliert und aufgedeckt werden.

„Die Handelskammer lebt von respektvoller und verlässlicher Zusammenarbeit. Das gilt für externe Partner aus der Politik ebenso wie für den internen Umgang mit Mitarbeitern und im Plenum“, sagte Nissen-Schmidt. Bereits im April hatten zahlreiche Ausschussvorsitzende einen anderen Umgang gefordert. Dies greife Starke Wirtschaft Hamburg jetzt auf.

„Ein konkreter Anlass ist aber auch, dass wir trotz der desolaten Finanzlage der Kammer schon wieder Forderungen nach weiteren Beitragssenkungen vernehmen. Das hat uns an die unhaltbaren Forderungen von 2017 nach Abschaffung der Pflichtbeiträge erinnert“, sagte Nissen-Schmidt.

Astrid Nissen-Schmidt abschließend: „Wir bitten die Interims-Führung der Handelskammer Hamburg über die Hinweisgeberstelle eine Ombudsperson für die Plenarwahl zu benennen, an der die sich die Kandidaten und Mitarbeiter bei etwaigen Verstößen vertraulich wenden können. Und wir rufen alle Kandidaten auf, sich der Verpflichtung auf den Verhaltenskodex anzuschließen“.

Weitere Beiträge

  • NEUE LÜBECKER steigert Investitionen Die Genossenschaft sorgt auch weiterhin für qualitativ hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum an 36 Standorten Die NEUE LÜBECKER, eine der größten Wohnungsgen...
  • Jubiläum: 70 Jahre Familienunternehmer FDP-Bürgerschaftsfraktion lädt zum festlichen Empfang ins Hamburger Rathaus Der Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER feierte am Donnerstagabend auf Einladung der ...
  • Hamburg zur Innovationshauptstadt machen Starke-Wirtschaft-Hamburg: „Alle Akteure müssen an einem Strang ziehen“ Prof. Norbert Aust, Initiator und Sprecher der Plattform Starke-Wirtschaft-Hamburg. F...


Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________

Überblick

Nordwirtschaft - Metropolregion Hamburg

bündelt die Kompetenzen der  Wirtschaftsakteure Norddeutschlands!
Die Website von NORD WIRTSCHAFT ist DIE digitale Informationsplattform von NORD WIRTSCHAFT Unabhängige Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Hamburg. Mehr...

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

agentur hamburg ecommerce

Nordwirtschaft.de ist erstellt / designed / gehostet von der Hamburger eCommerce Agentur Storetown-Media.de

Ihr Unternehmen benötigt eine Online-Strategie zwecks Marketing und Kundengewinnung/Umsatzsteigerung? Oder einen neuen Online-Shop? Oder gleich Beides?

Nehmen Sie direkt hier Kontakt mit Storetown-Media auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.