Lesen Sie in unserer neuen Ausgabe:

Verkehrsinfrastruktur

 

Der Norden plant zu wenig

 

Trotz der Investitionsoffensive des Bundes herrscht bei vielen Großprojekten rund um Hamburg Stillstand. Eine Analyse von Henning Baethge

__________________________________________________________________

 

Energie

 

NEW 4.0: Allianz mit 60 Partnern

 

Für das Jahrhundertprojekt Energiewende sind innovative Lösungen und herausragendes Engagement notwendig. Unter dem Titel NEW 4.0 – Norddeutsche Energie Wende 4.0 – hat sich in Hamburg und Schleswig-Holstein eine einzigartige Projektinitiative aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gebildet, die in einem länderübergreifenden Großprojekt eine nachhaltige Energieversorgung realisieren und gleichzeitig auch die Zukunftsfähigkeit

der gesamten Region stärken will.
 

 

Weltwirtschaft

Die Welt im Jahr 2017

Ein wirtschaftspolitischer Ausblick ins neue Jahr von Prof. Dr. Henning Vöpel

Geschäftsführer des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI)
 

 

Politik

 

Von Scholzomat zu Kanzlerkandidat

 

Eine phänomenale Zustimmungsquote für die SPD von Olaf Scholz in Hamburg mit 48 Prozent. Was macht den Hamburger Bürgermeister so beliebt? Eine Erklärung von Peter Axel Haas.
 

 

Außenhandel

Iran lockt neue Partner

 

Sechzig Hamburger und Schleswig-Holsteiner - fünf Tage unterwegs im Iran! Politiker und  Wirtschaftsvertreter mit vielen neuen Erfahrungen und der Frage, ob und wie man mit einem Land, wie dem Iran, zusammenarbeiten soll.

Ein Bericht von Kerstin von Stürmer
 

 

Logistik

 

1200 neue Arbeitsplätze

 

Die Deutsche Post DHL plant ein neues Logistikzentrum mit emissionsfreier Paketzustellung durch StreetScooter.

 

 

Kammerwahlen

 

133 Kandidaten für 58 Sitze

 

Für die Kammerwahl vom 16. Januar an hat der Wahlausschuss der Handelskammer Hamburg Kandidaten für 17 Wahlgruppen zugelassen. nsgesamt 26 Frauen und 107 Männer bewerben sichum58 Sitze in der Vollversammlung, dem obersten Beschlussgremium der Handelskammer. ZurWahl treten an: Die drei Kandidatenbündnisse „MACHEN STATT

REDEN #UnternehmerFürHamburg!“ (27 Kandidaten), „Starke Kammer.Vorfahrt für Hamburg“ (11 Kandidaten) und „Zwangsbeiträge abschaffen – Die Kammer sind WIR!“ (57 Kandidaten) sowie 38 unabhängige Kandidaten. Die NORD WIRTSCHAFT stellte den Gruppierungen drei zentrale Fragen zur Zukunft der HK24
 

 

Unternehmen

 

Fachkräfte gesucht

 

Auch wenn die großen Dax-Konzerne oft beeindruckende Mitarbeiterzahlen

vorzuweisen  haben, sind es doch die vielen Kleinunternehmer, die in der Summe die meisten Arbeitsplätze schaffen.

_________________________________________________________________
 

 

Maritime Wirtschaft

 

Bohne für Bohne – der Kaffeetransport wächst

 

„Der Dampfer Granada von der Hamburg-Amerika-Linie traf nach seiner letzten Reise in Hamburg mit 113.085 Sack Kaffee im Werte von über 10 Millionen Mark ein. Es ist dies die größte Ladung Kaffee, die jemals nach Europa befördert worden ist“ – man schrieb das Jahr 1901, als die damals weltgrößte Reederei diese stolze Meldung absetzte. Eine Geschichte zur Entwicklung des Kaffeetransporte

_________________________________________________________________
 

 

Wirtschaftsförderung

 

Schweizer Unternehmen interessiert am Nordosten

 

Die Eidgenossenschaft stand im ablaufenden Jahr stark im Fokus von Invest in MV. Zahlreiche Firmenkontakte gab es im Maschinenbau und in der Medizintechnik.
 

 

 

Deutscher Bootsmarkt in Bewegung

 

Der deutsche Bootsmarkt gleicht sich immer mehr internationalen Verhältnissen an. Das heißt: 90 Prozent Motorboote und nur noch zehn Prozent Segelboote.

Eine Bestandsaufnahme

 

 

 

Finanzen

 

 

Rekordjahr: Leasing boomt

 

Das Neugeschäft der Leasing-Wirtschaft bricht in diesem Jahr Rekorde. Ein Ausblick in 2017

 

 

 

Lebensart

 

 

Gastronomie:  Spannende neue Konzepte

 

Wir stellen Ihnen rechtzeitig vor den Festtagen neue Restaurants in Hamburg vor. Tipps von Susanne Plaß